250 g Spiralnudeln (Fusilli)

250 g Erbsen (1 kleine Dose)

150 g Naturjoghurt

150 g Mayonnaise

1 Tomate (ca. 100 g)

1 Knoblauchzehe

1 TL Senf

1/2 TL Salz

Pfeffer

Zitronensaft oder -essenz

Die Spiralnudeln in reichlich Salzwasser 9-10 Minuten kochen, abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben. Tomate und Knoblauchzehe klein schneiden und hinzugeben. Dann Naturjoghurt, Mayonnaise und Senf untermischen und gut durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Dieser Salat schmeckt hervorragend als Beilage zu gegrilltem Fleisch, man kann ihn aber auch als eigenständige Mahlzeit an heißen Tagen genießen. Durch den hohen Anteil an Erbsen bekommt er einen herzhaften Touch, ohne dass Fleisch verwendet werden muss.